+49 221 97762 0 info@diegefaehrten.com

Warum Training/Coaching?

Potentiale entwickeln. Die Kraft kommt von Innen.

Wenn Sie das Ziel verfolgen, Ihr Team/Ihre Mitarbeiter beim Erreichung von mehr Leistung für das Unternehmen zu unterstützen, sollten Sie gesellschaftliche und auch die Entwicklungen von Märkten berücksichtigen, in denen Sie sich bewegen, denn:

  • Wir befinden uns an der Grenze zur Post-Wachstumsgesellschaft
  • Die meisten Unternehmen bewegen sich in saturierten Märkten
  • In Zeiten von Investment-Orientierung und Globalisierung ist Wettbewerbsdruck nur eine Frage der Zeit
  • Hoher Wettbewerbsdruck führt in vielen Branchen zu höherem Druck auf die Mitarbeiter
  • Menschen suchen nach Arbeitgebern, die diesen Entwicklungen nicht nur durch Innovation und neue Wachstumsziele begegnen sondern auch durch mehr Mitarbeiterorientierung und Bewusstheit
  • Der demografische und gesellschaftliche Wandel führt zu Trends wie „War of Talents“ und „Generation Y“
  • Extrinsische Motivationsmodelle (wie z.B. die Erhöhung der Vergütung) greifen oft nur kurzfristig
  • Führungskräfte und Mitarbeiter suchen Arbeitgeber, die eher integrieren, statt ausschliesslich zu optimieren
  • 45% der Führungskräfte fühlen sich erschöpft und ausgebrannt – Menschen machen Menschen krank
  • Stress-/ und Belastungskorelierte Ausfalltage machen den größten Anteil der AU-Tage in Unternehmen aus

Training und Coaching müssen diesen Entwicklungen Rechnung tragen.

Es geht neben den selbstverständlich notwendigen, organisatorischen Entwicklungspotentialen vor allem um: Bewusstheit, Achtsamkeit, Bedürfnisorientierung, Authentizität und Vertrauen in die Potentiale der Führungskräfte und Mitarbeiter.

Unter diesen Vorraussetzungen geplant, konzipiert und umgesetzt  kann Training und Coaching Ihr Team zu bisher nicht gekannten Höchstleistungen anspornen, da die Motivation von Innen kommt und Menschlichkeit gefördert wird.

Lesen Sie hier, wie wir Sie bei diesen Herausforderungen unterstützen können.

Inhalte von zeitgemässen Trainings-/ und Coachings sollten daher sein:

 

  • Selbstklärung auf individueller Ebene und persönliche Kompetenz
    • Werte, Glaubenssätze, Gedanken, Gefühle, Bedürfnisse, Lerngeschichte, Persönlichkeit
  • Achtsamkeit und Bewusstheitstraining
    • Training der Wahrnehmungsfähigkeit
    • Eigenverantwortung für individuelle Stressverstärker
    • Zugang zur inneren Kraft und zum eigenen Potential
    • Implementierung einer achtsamen Team-/Unternehmenskultur
    • Nachhaltiger Umgang mit der „Ressource“ Mitarbeiter
  • Fachliche Fähigkeiten
    • Training von aufgabenbezogenen Skills
    • Etablierung eines Wissenspools und eines Education Programmes
  • Organisatorischer Rahmen
    • Verbesserung von Abläufen
    • Reduktion von überholten Vorgaben und damit Entlastung
    • Fokus auf das wesentliche, Verschlankung
    • Definition von Entschleunigungspotentialen
  • Systemische Faktoren
    • Definition und Veränderung systemischer Barrieren und Nutzung von Hebeln
  • Kommunikation und Kultur
    • Etablierung einer bedürfnisorientierten, wertschätzenden Kommunikation
    • Training der Fähigkeit zuzuhören
    • Reduzierung von Kommunikation, die Pflichtgefühle, Angst oder Scham produziert